Eine nicht-wasserbasierte PU-Beschichtung ist die einzig richtige Art und Weise, Schiebeplanen sicher zu schützen. Die einzigartige Solidskin-Formel macht Schiebeplanen langlebig, schmutzabweisend, robust und beständig gegen mechanische Belastungen. Der hohe und bleibende Glanzgrad garantiert ein brillantes Bild.

Das Institut TÜV-TNO Quality Services hat Solidskin-Schiebeplanen ausgiebig und unter realistischen Bedingungen getestet und mit Äquivalenten auf Wasserbasis verglichen. Diese Teste ergaben, dass Beschichtungen auf Wasserbasis in keinster Weise an die Qualität von Solidskin-Schiebeplanen herankommen. Die bahnbrechende Formel von Solidskin erweist sich für LKW-Schiebeplanen als der Schutz schlechthin.

Der Unterschied zwischen Uv- und Latextinte in Kombination mit wasserbasierten Beschichtungen

Eine Beschichtung auf Wasserbasis erweist sich für die mechanischen Belastungen, denen Schiebeplanen ausgesetzt sind, als unzulänglich. Derartige Beschichtungen zeigen bereits nach einem Jahr deutliche Mängel. Die Schutzschicht wird durch UV-Strahlung angegriffen und vergilbt, sobald der Lack austrocknet. Dies ist dann wiederum ein Anzeichen dafür, dass die Schutzschicht brüchig wird und ihre Wirkung verliert. Sie kann sich lösen, wodurch die Tinte unter der Beschichtung angegriffen wird oder auch verschmutzen kann. Letzten Endes verfärbt sich dann das Bild auf der Plane und verbleicht.

Schmutzabweisender Lotuseffekt und Beständigkeit gegen aggressive Stoffe

Bei wasserbasierten Beschichtungen kommt es durch Verschmutzungen und/ oder Chemikalien zu Beschädigungen. Die Struktur des Lacks wird aufgebrochen, wodurch sich dieser ablöst. Danach lösen sich Schutzschicht und Tinte und die Beschriftung verliert an Qualität sowie Farbbrillanz.

Die Solidskin PU-Beschichtung geht mit keinem anderen Stoff eine Verbindung ein. Dieser apolaren Eigenschaft verdanken Solidskin-Schiebeplanen ihre schmutzabweisende Wirkung. Schmutz und Chemikalien bleiben durch den sogenannten Lotuseffekt auf der Oberfläche liegen und werden bei Regen oder in der Waschstraße ganz leicht entfernt.

Die nicht-wasserbasierte PU-Beschichtung von Solidskin ist vollkommen durchsichtig und vergilbt nicht bei UV-Einwirkung. Die PU-Bestandteile liegen nicht auf der Tinte auf, sondern vereinen mit dieser in der Plane, wodurch eine stark haftende Wirkung entsteht. Die neue Einheit behält ihre Flexibilität und die Beschichtung kann sich nicht lösen.

Der Nitrocellulose-Verdünner-Test

Auf dem Markt gibt es Schutzlacke aller Art. Die Anforderungen, gegen die eine Schiebeplane beständig sein muss, lassen sich einfach testen. Tragen Sie auf dem blanken Lack ein wenig Nitrocellulose-Verdünner auf und lassen Sie diesen ca. 45 Sekunden einziehen. Wenn Beschichtung und Tinte sich lösen, bietet das Produkt keinen ausreichenden Schutz. Auch der Glanzgrad des Lacks darf nach diesem Test nichts an Qualität eingebüßt haben.